Auto Magazin

Pralle Käfersammlung – Ja, es gibt sie schon, die Käfer-Bücher für Käfer-Fans: Etzolds Geschichte der Käfer-Technik, Westrups amüsantes Käfer-Kom-pendium, Railtons Käfer-Anek-dotenschatz, Klersys großes Kä-fer-Leben in Bildern. Und jetzt Baaske. Edwin Baaskes Kä-fer-Buch. Gleich vorweg: Es fehlte noch! Wunderschöne Stimmungsbilder aus sechs Jahrzehnten Käferfahren, von Porsches ersten Touren bis zu den großen Autorennen durch Mexiko. Käfer am Matterhorn,    Käfer in Manhattan. Aber auch: Der Kraft-durch-Freude-Wagen unterwegs in Nazideutschland. Dazu kurze kenntnisreiche Texte. Kurzum: Käfer zum Begeistern. Edwin Baaske, Der VW Käfer, Bilder einer Legende, 144 Seiten mit 145 überwiegend schwarzweißen Fotos, Delius Klasing Verlag, Bielefeld,

Holz mit Airbag drin – Es war nur eine Frage der Zeit, daß die Sicherheitsstandards der Airbagtechnik auch den Freunden von schönem Autointerieur zur Verfügung stehen würden. Fahrer von Audi- und Volkswagen-Modellen können ihr Gefährt nun auch an schmucken Designlenkrädern führen, in die die Serienausstattung der Airbags integriert ist: 630 Eur kostet das Lenkstück aus Vollholz, in der besonders edlen Kombination von Eschenholz und Leder (Foto) für 750 Eur, Votex GmbH.

Mit Holz und Leder geht’s gefühlvoller – Richtig schön griffig soll er sein, der gewölbte Knauf, den viele Autofahrer gar nicht mehr aus den Händen lassen wollen. Gefühlvoll fahren, zum Beispiel mit warmem Leder in der Handfläche, oder trockenem poliertem Holz. Schalthebel für Fahrer mit einem Sinn für Genuß bietet das Programm von in.pro für fast alle Pkw-Typen. Bei Fachhandelspreisen von 69 bis zu 149 Euro ein bezahlbares Vergnügen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.